Printworxx_Logo

Versandkostenfrei ab 129 CHF

3D-Printservice für Industrie und Entwicklung

Unser 3D-Printservice, bietet Ihnen die Möglichkeit Technische Bauteile, Medizinische Produkte, Dental-Artikel oder Designstudien unter optimalen Vorraussetzungen produzieren zu lassen. Höchste Qualität zu fairen Preisen.

Sollte sich die Anschaffung eines professionellen 3D-Druckers, aufgrund des Volumens für Sie noch nicht lohnen? Bei Printworxx finden Sie mit dem 3D-Printservice das perfekte Werkzeug um Ihre Produktion in erfahrene Hände zu geben.

Unser Team besteht aus erfahrenen Fertigungsprofis, welche seit Jahrzehnten mit Technischen Kunststoffen und deren Eigenschaften arbeiten. Senden Sie uns Ihre 3d-Daten zu und teilen uns die benötigten, spezifischen Informationen für Ihr Bauteil oder die Baugruppe mit, wie z.B.

-Beständigkeit gegen Chemikalien oder höchste Temperaturen

-Physikalische Werte wie Zähigkeit, Härte, Bruchdehnung oder Flexibilität

-Optische Details wie Transparenz, Glanz oder Farbe

-Eigenschaften wie ESD-Sicherheit oder reduzierte Entflammbarkeit

-Oberflächenqualitäten und Geometrische Genauigkeit

-Prototyp, Entwicklungsprojekt oder Serie als Spritzgussersatz

-Reine Lohnarbeit oder Vorbereitung auf Prozesstransfer bei Kauf eines   Druckers.

 

Beispiel: Faserverstärkte Kunsstoffe für den Maschinenbau

Auf den Bildern sind Beispiele für Komponenten zu sehen, welche aus Nylon, verstärkt mit 15% Kohlefaser – PA12CF15 gedruckt wurden.

Mit diesem Werkstoff produzierte Bauteile weisen folgende Merkmale auf:

-extreme Zugfestigkeiten

-Temperaturbeständigkeit bis über 200°C

-Hohe chemische Resistenz

-Sehr leichter Werkstoff welcher als Aluminiumersatz dient

3D-Printservice Carbon
3D-Printservice Design

Designstudien ein Fall für den 3D-Printservice

Designobjekte können mit vielen optischen und haptischen Effekten hergestellt werden. Eine grosse Auswahl von Filamenten kann für optisch anspruchvolle Prototypen, Designstudien, Skulpturen oder Architekturmodelle verwendet werden. Der 3d-Printservive von Printworxx setzt Ihr Projekt nach Ihren Vorgaben um.

PLA

Sehr gutmütiges und verzugsarmes Material, es eignet sich für alle Arten von Druckmodellen welche keiner zu hohen mechanischen und thermischen Belastung ausgesetzt sind. PLA gibt es in sehr vielen Variationen, z.B mit Holz- oder Metallpartikeln gefüllt.

PET-G

Auch dieses Material lässt sich gut verarbeiten, zudem ist es Wasserfest und besitzt eine Temperaturbeständigkeit bis ca.90 Grad. Auch Pet-G ist in vielen Farben und Varianten erhältlich, z.B gibt es das Material transparent oder mit fluoreszierenden Partikeln gefüllt, durch diesen Effekt leuchten die gedruckten Modelle im Dunkeln.

Weitere Materialien finden Sie in der Tabelle unten

Fused Deposition Modelling

Unsere modernen Drucker im FDM Bereich, welche wir für den 3D-Printservice einsetzen, stammen vom Hersteller Raise3D, diese sind jeweils mit zwei Extrudern ausgestattet und decken das komplette Spektrum in diesem Bereich ab.

Es können Bauteile im Bereich von 5x5x5 mm bis zu einer Grösse von 300x300x600 mm produziert werden. Unsere Spezialität, ist der Druck von Faser-verstärkten Materialien wie PA12 CF und die Herstellung hochkomplexer Strukturteile.

Wir nutzen für kleine und mittlere Serien den Hyperspeed Prozess, hierdurch können wir unseren Kunden bei grösseren Stückzahlen hervorragende Konditionen anbieten und erreichen kurze Lieferzeiten.

Eine Liste mit den verfügbaren Filamenten nebst der zugehörigen Technischen Datenblätter, finden Sie am Ende dieser Seite. Diese Liste ist jedoch nicht abschliessend, grundsätzlich drucken wir Ihr Produkt aus jedem gewünschten Filament.

 

3D-Printservice Raise3D
3D-Printservice Nexa3D

Stereolithografie

Im Bereich des SLA-Druckes (Stereolithografie) setzt unser 3D-Printservice auf  Maschinen des Kalifornischen Herstellers Nexa3D. Diese Industriellen Geräte sind auf absolute Präzision über viele Jahre hinweg ausgelegt.

Durch eine massive Vollmetall-Bauweise, der Temperaturüberwachung des Druckmediums und patentiertem Belichtungsverfahren, erreichen diese Geräte massliche Toleranzbereiche mit extremer Wiederholbarkeit wie es noch vor kurzer Zeit nicht vorstellbar gewesen ist.

Der SLA-Druck von komplexen Bauteilen, gibt dem Konstrukteur und Designer beinahe grenzenlose Freiheit was die Geometrie betrifft. Man muss aber stets bedenken das es an stark überhängenden Bauteilbereichen feine Stützen, die sogenannten Supports braucht, diese hinterlassen je nach Stärke der Stützen und Relevanz der Zone, Bereiche welche unter Umständen verputzt werden müssen.

Eine Liste der möglichen Resins und Technische Datenblätter finden Sie in der Tabelle unten.

Hohe Präzision aber mehr Arbeit

Wie bereits erwähnt, mit dem SLA-Verfahren sind auch komplexeste Komponenten, in sehr engen Toleranzen realisierbar. Der Unterschied beim Aufwand, im Vergleich zur FDM-Technologie, ist jedoch gross. So müssen nach dem eigentlichen Druck, zum Teil mehrere Reinigungsgänge erfolgen, um nicht belichtetes Resin zu entfernen. Erst ein perfekt gereinigtes Teil, führt zu hochgenauen Werkstücken, mit den Technischen Eigenschaften ,welche vom verwendeten Material erwartet wird.

Nachdem das Bauteil komplett sauber und fettfrei ist, werden die Druckobjekte je nach verwendetem Polymer, von 15 Minuten bis zu mehreren Stunden in einer UV-Kammer nachgehärtet. Erst durch diesen Curing-Prozess erhalten die Komponenten ihre endgültigen Eigenschaften bezüglich Härte, Zähigkeit oder Temperaturbeständigkeit.

Einige spezielle Resins (z.B hochflexible Elastomere) erfordern es zudem, diesen Prozess unter ausschluss von Sauerstoff, in einer Sickstoffatmosphäre zu absolvieren.

 

3D-Printservice SLA
3D-Printservice Nexa3D

Skalierbarer Prozess für grosse Stückzahlen

Ein weiterer, grosser Vorteil der mSLA-Technologie ist, das es zeitlich keine Rolle spielt ob ein Bauteil gedruckt wird oder die komplette Bauplattform mit Objekten gefüllt ist.

Da nicht wie beim FDM-Drucken oder dem herkömmlichen SLA-Druck mit Laserbelichtung, jede Position des Modells pro Schicht abgefahren werden muss, sondern eine komplette Schicht auf einmal belichtet wird, zählt bei der Druckzeit lediglich die Druckhöhe, jedoch nicht das Volumen des verdruckten Materials.

Hierdurch eignet sich diese Art des 3D-Druckes für die Serienproduktion hervorragend. Im Falle von Nexa3D Druckern und den, zusammen mit Marktführenden Polymer-Konzernen entwickelten Harze, ersetzt dieses Verfahren bis zu Stückzahlen von mehreren tausend Teilen vollständig den Spritzgussprozess.

Der Printworxx 3D-Printservice produziert Prototypen oder Serien bis zu Stückzahlen von einigen tausend. Mit erfahrenen Mitarbeitern welche alle einen fundierten industriellen Background haben, sichern wir Ihnen eine professionelle Ausführung aller Losgrössen zu. 

 

Filament MaterialFarbeResin MaterialFarbe
ABSnach WahlxModel 15schwarz, grau, weiss
ASAnach WahlxModel 17transparent-klar
PLAnach WahlxABS 3843schwarz
PET-Gnach WahlxPP 405schwarz
GLOWxPEEK 147schwarz
WOODxCERAMIC 3280weiss
ESDschwarzPro 9499weiss
PC(Polycarbonat)schwarz, weiss, transparentxESDschwarz
PP(Polypropylen)nach WahlxFLEX 475schwarz, weiss
TPUnach WahlxPRO 1100schwarz
PVAnaturxModel 35schwarz, grau
PPAschwarzxPRO 9400-FRschwarz
PA12 CFschwarzxMOLDtransparent blau
PA12 GFschwarz, gelb, orangexDENT 201grau
andere auf AnfragexDENT 341beige
 viele weiterealle Farben

Offerte anfragen

Datei auswählenKeine Dateien gewähltAus Sicherheitsgründen werden nur .zip und .obj Dateien zum Upload freigegeben. STL Dateien bitte per .zip packen oder per E-Mail an info@printworxx.ch senden. zip, obj. Max. Dateigrösse: 100 MB

4 + 2 =